Programm

Wettbewerb

Gewinne 2 Ticktets an die Plattentaufe des AUTHENTIC LIGHT ORCHESTRA

das neue Album " the Sky is Clowdy" von Authentic Light Orchestra ist für einen Award "best Album 2019" nominiert. Welche Vereinigung hat die Nominierung ausgesprochen?

Teilnehmen

Gutschein

Mache Deinen Liebsten eine Freude und schenke Kultur. Die Gutscheine sind in verschiedenen Beträgen erhältlich und können an sämtlichen Events von Kulturkarussell eingelöst werden.

Bestellen

Freitag, 03. April

VERSCHOBEN: MÜSLÜM

Fr. 45 (40 AHV/IV/Student)|20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

Liebe Besucher,
der Anlass wird aufgrund der aktuellen Lage verschoben!
NEU findet das Konzert am FREITAG 13. 11.2020 statt.
DIE RESERVATIONEN/VORVERKÄUFE BLEIBEN BIS AUF WEITERES GÜLTIG!

Wir werden den Anlass am 04.04 neu aufschalten. Bis zu diesem Datum getätigte Einkäufe gelten automatisch für das neue Datum. Falls sie dieses nicht wahrnehmen können oder wollen, nehmen sie bitte mit uns Kontakt auf:
info@kulturkarussell.ch


MÜsteriÜM - EINE DRAMATÜRKISCHE ODYSSEE
Müslüm beschwört und besingt die grossen Fragen des Lebens, die verschlungenen Irrwege der Selbstwerdung, die Vorstellungen von Glück, von Liebe und von Freiheit, die uns genauso vereinen wie auch unterscheiden. Im musikalischen Dialog mit dem kongenialen Gitarristen Raphael Jakob, entführt uns Müslüm auf eine dramatürkische Odyssee durch die unergründlichen Tiefen und Untiefen des menschlichen Seins oder Ausländerseins.

Mit unwiderstehlicher Ehrlichkeit und grenzenloser Hingabe, widmet sich Semih Yavsaner alias Müslüm den Themen der kulturellen Vielfalt, der Gleichstellung, der Verantwortlichkeit gegenüber sich selbst und der Gesellschaft. Mutig, unvoreingenommen und mit viel Charme, weckt der charismatische Performancekünstler sämtliche schlafende Hunde, rennt um sein Künstlerleben, tritt in jedes erdenkliche Fettnäpfchen, rüttelt an hartnäckigen Tabus und küsst mit seinen Worten auch die verschlafensten Geister aus ihrem Dornröschenschlaf. Mit dem neuen Bühnenprogramm «Müsteriüm» erfüllt der Künstler Semih Yavsaner einen lang gehegten Traum. Nach erfolgreichen Konzerttourneen als Musiker auf grossen Bühnen und TV-Produktionen als Comedian in der SRF Staffel «Müslüm Television», ist das neue Programm
«Müsteriüm» explizit für die Kleinkunstbühne mit intimer Atmosphäre konzipiert, die einen direkten Kontakt mit dem Publikum ermöglichen. Mit überbordender Wortakrobatik und abgrundtiefem Humor nennt Müslüm die Dinge beim
Namen und führt seine rhetorische Lanze punktgenau ins Ziel: Seine Worte gehen unter die Haut und erobern unsere Herzen... von wo aus sie unser Denken befreien. https://müslüm.ch/
Dieses Programm richtet sich an Erwachsene und ist für Kinder nicht geeignet!

Donnerstag, 16. April

VERSCHOBEN: BLACK SEA DAHU

Fr. 45 (45 AHV/IV/Student)|20.00 Uhr Ticketino

Das Konzert von BLACK SEA DAHU muss aufgrund der aktuellen Lage verschoben werden!
Damit der Event stattfinden kann, mussten wir auch die Lokation wechseln:
Der Anlass findet neu am 11. September 2020 an den MUSICDAYS in der Gärtnerei van Oordt statt.

DIE BEREITS GETÄTIGTEN RESERVATIONEN/ VORVERKÄUFE BLEIBEN UNTER VORBEHALT GÜLTIG:

Da die Aufwände & Produktionskosten am neuen Ort um einiges höher sind, müssen wir euch bitten, einen Aufpreis von 10.- je Ticket in Kauf zu nehmen. Dieser Betrag ist an der Abendkasse der Musicdays zu entrichten.
Die höheren Kosten ergeben sich vorallen durch zusätzliche Aufwände die entstehen, da ein tropisches Gewächshaus komplett in einen Konzertsaal mit Bistro umgewandelt wird. Aber wir garantieren euch: Es lohnt sich, die stimmungsvolle und exklusive Lokalität bietet ein einzigartiges Konzert- Ambiente, die Verpflegungsmöglichkeiten sind mannigfaltig und sehr lecker. Zudem ist der Preis trotz Zuschlag von 10.- immernoch günstiger als die regulären Musicday Eintritte:

Ticketpreis für Neukunden: 45.- Der Vorverkauf startet ab Ende Juni. Location: Gärtnerei Vanoordt


Wer nicht bereit ist, den Aufpreis in Kauf zu nehmen, oder den neuen Termin nicht wahrnehmen kann, lässt sein TICKETINO Ticket gegen eine geringe Gebühr beim Ticketino Support stornieren. Oder gibt es weiter - unter Berücksichtigung des noch zu begleichenden Betrags an der Abendkasse in der Gärtnerei.

Auf unserer Webseite getätigte Bestellungen kann man per e-mail info@kulturkarussell.ch stornieren - oder unter genannten Bedingungen weitergeben.
Weitere Info's unter kulturkarussell Bahnhofstrasse 1 8712 Stäfa Tel: 044 926 48 67


Sie sind DIE Band der Stunde: Black Sea Dahu aus Zürich sind derzeit in aller Munde – in und außerhalb der Landesgrenzen und auf dem besten Weg, der erfolgreichste CH-Export zu werden. Weit über hundert Shows spielt die Indie-Folk Gruppe rund um Sängerin Janine Cathrein allein im Jahr 2019. Das Debüt Album ‚White Creatures’ steht inmitten von Idylle und Chaos, zwischen Eskapismus und dem Hier und Jetzt. Mit der im Herbst erschienenen EP "No Fire In The Sand", legen sie nochmals ein Stück Wunder oben drauf. Black Sea Dahu stehen für Diskrepanz, dem Dazwischen: wegfahren, irgendwo sein, zurückkommen, woanders sein, vielleicht auch bloß gedanklich. Nach der komplett ausverkauften Herbsttour spielt die Band nochmals 12 ausgewählte und intime Clubshows in der Schweiz, bevor es auf die grossen Bühnen der Welt geht.

https://www.blackseadahu.com

blackseadahu on facebook

blackseadahu on Instagram


Freitag, 24. April

VERSCHOBEN: TROUBAS KATER

Fr. 35 (30 AHV/IV/Student)|20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

Das Konzert mit TROUBAS KATER muss aufgrund der aktuellen Lage verschoben werden!
NEU findet das Konzert am SAMSTAG 31. OKTOBER 2020 statt
DIE RESERVATIONEN/ VORVERKÄUFE BLEIBEN BIS AUF WEITERES GÜLTIG!

Troubas Kater kommen im Frühling 2020 zurück mit neuem Album und neuer Tour!

Ende 2015 rannten sie mit ihrem Erstling „Verdammte Novämber“ offene Türen und Ohren ein und trafen den Zeitgeist mitten ins Herz. Sie wurden für einen SWISS MUSIC AWARD nominiert und von SRF 3 zum „Best Talent“ erkoren.
Troubas Kater - eine kunterbunte Kombo um den charismatischen Frontmann QC. Eigenwillig instrumentiert mit Sousaphon, Akkordeon, akustischer Gitarre, breiten Bläsersätzen und erdigen Drums. Mitreissende und nachdenkliche Songs mit wortgewandten Texten.

Troubas Kater erzählen Geschichten auf verspielte Art und Weise und bieten einen fulminanten Mix aus Mundart, Rap, Folk, Rock, Pop, HipHop und allem, was sich der Truppe sonst noch so in den Weg stellt. www.troubaskater.ch

QC: Gesang - Matthias Urech: Gitarre - Jürg Lerch: Sousaphon - Alexander Balajew: Schlagzeug - Kaspar Eggimann: Akkordeon - Mark Oberholzer: Trompet - Simon Hirsiger: Posaune - Lukas Wyss: Posaune

Freitag, 01. Mai

AUSVERKAUFT: PIPPO POLLINA SOLO

Fr. 45 (40 AHV/IV/Student)|20.30 Uhr Ticketino

L’altro concerto

Zum ersten Mal seit dreißig Jahren wird der sizilianische Singer-Songwriter Pippo Pollina nur mit seiner Gitarre auf Tour gehen. Keine Mikrofone, kein Verstärker. Weder Scheinwerfer auf der Bühne noch im Theater: nur das Licht der Kerzen.

Pippo Pollina will sein Publikum mitnehmen auf eine Reise in die Vergangenheit und weniger bekannte Lieder seines Repertoires singen, die vielleicht noch nie den Weg in ein Konzert gefunden haben. Und er wird es in der Intimität der kleinen Theater und Säle tun, ohne Ton- und Lichtanlage, aber mit dem Blick in die Augen der Menschen. In Zeiten der Vorherrschaft von Elektronik und Technologie soll die Unmittelbarkeit des ungefilterten Wortes und der Klang eines einzigen Instruments die Stille des Theaters durchdringen, um das bloße und echte Lied wirken zu lassen. Und um die Geschichte zu erzählen, die es hervorgebracht hat. Jedes Konzert wird sich von den anderen unterscheiden und von der spontan entstehenden Interaktion zwischen dem Künstler und seinem Publikum leben. Eine ganz andere, wohl einzigartige und unwiederholbare Art, ein Konzert zu geben.

www.pippopollina.com

Sonntag, 03. Mai

SILBERBÜX

Fr. 25 (15 AHV/IV/Student)|15.00 Uhr | Bestellen | Ticketino

SPURE IM SINN! Ein Detektivkonzert für alle ab 5 Jahren

Benno, Maurice und Brigitt sind beste Freunde. Kein Wunder, sie wohnen im gleichen Quartier, haben denselben Schulweg und sitzen in der Klasse nebeneinander. Kurz vor den Ferien taucht ein neues Mädchen auf: Steffi. Die wünscht sich nichts sehnlicher, als Freunde zu finden. Eines Abends sieht sie vom Küchenfenster aus, wie drei ihrer Klassenkameraden im Keller einer alten Schlosserei verschwinden. Sie schleicht ihnen hinterher. Als durch die dicke Holztür leise Musik erklingt, ist der Fall klar: Steffi will dabei sein…!

Das Detektivkonzert SPURE IM SINN erzählt, wie alles begann mit Silberbüx, mit dem Geheimversteck, der Gründung der Detektivbande – und der Band. Ein Hoch auf die Freundschaft und das grosse Glück, miteinander Musik zu machen!

Mit Brigitt Zuberbühler, Stefanie Hess, Benno Muheim und Maurice Berthele
Nach dem Hörspiel von Paul Steinmann und Silberbüx

Begleitung Inszenierung: Jürg Schneckenburger

Von Fall zu Fall – die neue Hörspielreihe von Silberbüx

Ab Frühling 2020 erscheint regelmässig ein neuer Fall von Silberbüx. Bleibt dran an den abenteuerlichen Geschichten und Liedern unserer Geheimbande.

www.silberbüx.ch

Freitag, 08. Mai

DOMINIC SCHOEMAKER

Fr. 30 (25 AHV/IV/Student)|20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

Dominic Schoemaker teilte die Bühnebereits mit Philipp Fankhauser, Aynsley Lister und Marc Broussard, tingelte in Chicago mit Blues-Legenden wie Bob Stroger von Bar zu Bar, gewann die Promo Blues Night Basel 2016 und war Finalist der Swiss Blues Challenge 2017. Davor hat Schoemaker während acht Jahren als Mitglied verschiedener Blues-Bands sein Talent für’s Gitarrenspiel zu einer meisterhaften Klasse entwickelt. Seit letztem Jahr nun ist er mit der eigenen (grossartigen) Band unterwegs und überzeugt mitseinem mitreissenden Sound, seinen beherzten Gitarrensoli und als Frontmann, der die Bühne auszufüllen und das Publikum anzuheizen versteht. Nicht umsonst gilt er als einer der vielversprechendsten Newcomer der Schweizer Blues-Szene, wobei er den Spielraum des Genres mit viel Verve und Souveränität auszuloten versteht: Von klassischem Blues, über Blues-Rock bis hin zu Balladen, inspiriert auch von Jazz, Pop und Soul. Am 23. November 2018 erschien sein erstes Longplay-Album mit sechs neuen Eigenkompositionen und zwei Songs des mehrfachen Grammy-Preisträgers Dennis Walker, die bisher unveröffentlicht blieben.
https://www.dominicschoemaker.com

Freitag, 15. Mai

VINCENT VEGAS LAST DANCE & THE HYDDEN

Fr. 25 (20 AHV/IV/Student)|20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

Das Quartett Vincent Vegas Last Dance spielt erfrischenden Grunge direkt aus der Garage und geht ab dem Frühjahr 2020 mit zwei Releases auf Tour. Dank der hochkarätigen Besetzung kommt die Musik laut, deutlich und direkt, aber oft mit doppeltem Boden und stimmungsvollen Soundscapes auf die Bühne.

Eine Stimme, Wut, Enttäuschung und Lebenslust. Die EPs YOUTH und DEATH versammeln Songs über einen allzu plötzlichen Abschied von der Jugend. Sänger und Gitarrist Christoph Trummer hat Songs ausgegraben, die er in den rebellischen Jahren vor dem Tod seiner Eltern geschrieben hatte, und Songs aus den Jahren danach, in denen sich die Erkenntnis einschleicht, dass nicht alles so schwarz-weiss ist, wie es schien.
Druckvoll und dynamisch wurden in zwei Tagen 12 Songs eingespielt, die mit ihrer zeitlosen Gitarrenrock-Formel auch deutliche Reminiszenzen an die Jugendzeit der Bandmitglieder haben: Die 90er Jahre, das Golden Age des Alternative Rock, wilde Breaks, Fuzz-Stürme, dann und wann gedrosseltes Tempo, mit psychedelischer, elegischer Melancholie. Bei allem Starkstrom baut diese Musik auf Songs auf, denen auch in einer rein akustischen Version nichts fehlen würde.

Eine wundervolle Neuentdeckung! Besetzung: Christoph Trummer: Voc, Git (Trummer, Amarillo Brillo) Simon Rupp: Git (Roamer, Franky Silence & Ghost Orchestra, Fitzgerald & Rimini) Robert Aeberhard: Bass, Voc (Fitzgerald & Rimini, Trummer) Christoph Steiner: Drums, Voc (Hildegard lernt fliegen, Escape Argot)

www.vincentvegaslastdance.ch

Passend dazu legen The Hydden vor, und zeigen auf, dass man auch zu zweit die Bude Rocken und das Publikum zum fliegen bringen kann!

Freitag, 22. Mai

ADAYA

Fr. 30 (25 AHV/IV/Student)|20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

Nach ihrem viel gelobten Debütalbum «The Other Side» (2017) lichtet die Sängerin und höchst vielseitige Musikerin ADAYA den Anker: Wohin soll es nun gehen, welche mythischen, düster schimmernden Geschichten sieht sie in ihrem Fernglas sich anbahnen? Auf geht’s, den Winden nach, nie auf alten Wegen, der wilden See samt furchteinflössenden Stürmen zum Trotz in Richtung neuer Ziele reisend.
Das aktuelle, wegweisende Album «NEW LAND» (2020) ist ADAYAs neue vollgepackte Schatzkarte, mit zehn Songs als Routengeber, zehn Songs mit funkelnden Gypsy-Glitzereien ausgeschmückt, mit gesammelten und selbstgeschriebenen Lyrics, die der Reise ihren Stempel aufdrücken. Die ganze Odyssee startet im schicksalhaften Hafen des Opening-Songs «Written In The Sky», der ADAYAs Entwicklung als Musikerin und Mensch als künstlerischen Anfangspunkt auf die Karte setzt, führt zu schwungvollen Zwischenstationen mit reichlich Tempo & Seeknoten, wie etwa im Saloon-Soundtrack «Old Ways», dem stürmischen, namensgebenden «New Land», gemeinschafts-vereinenden «No Countries» oder dem aufmüpfigen, lustvollen «Gypsy Line».
Dabei wird ADAYAs Stimme mal begleitet von Banjo, Gitarre oder Zither, Dudelsack, aber auch Bouzouki oder Bodhran als Instrumente und Reisebegleiter. Das Album «NEW LAND» entstand gemeinsam mit Musikerinnen und Musiker wie etwa Delaney Davidson, Delai Cellai, Moniek de Leeuw, Oliver s.Tyr, Larsen Genovese und vielen mehr. Die Geschichten sind neben ADAYAs eigenen Lyrics auch aus dem Fundus ihrer Grossmutter, Buchautorin und Poetin Juliette de Bairacli Levy entstanden, etwa «Sea Fever», «Gipsy Line» und «War Blinded» sind Texte Adayas Vorfahrin.
Die erste, gleichnamige Single «New Land» mit Musikvideo ist online, die zweite Single «No Countries folgt am 31. Januar. Das Album «NEW LAND» erscheint inklusive Vinyl-Album am 14. Februar 2020.

adaya.net

Donnerstag, 28. Mai

COMART TOURNÉE 2020

Fr. 30 (25 AHV/IV/Student)|20.30 Uhr Ticketino

38 Jahre comart / 1982-2020 / Die 26. Schweizer Tournée!

„Seven Days!“ die „Troupette“ der comart präsentiert sieben Kurzstücke Inspiration – Innovation – Verrücktheit

In Zusammenarbeit mit den RegisseurInnen / ChoreografInnen: Sara Francesca Hermann, Martina Momo Kunz, Vanessa Joy Wunderli, Luigi Prezioso, Sarah Keusch, Albi Brunner, und der Diplomklasse „La Troupette“, kreiert die Theaterschule comart ihre 26. abendfüllende Eigenproduktion „Seven Days!“ Frech – Frisch – Unterhaltend

Jedes Kurzstück hat seinen eigenen Theaterstil. Jede/r Verantwortliche hat 7 Tage Zeit einen „probefertigen“ Plot zu kreieren Eigenverantwortung und die Mitautorenschaft der Spielerinnen sind Inhalt. Ein beschränktes Bühnenbild mit viel Raum für „Moves“ und wechselnde „Formationen“ sind Vorgaben - „Seven Days!“ Risiko – Mut – Tempo

Das Erfinden von Figuren und Szenen erfolgt im Team. Texte / Musikstücke / Choreographien werden täglich geprobt und erweitert Entwürfe für Kostüme und Bühnenbilder entstehen während der Proben - „Seven Days!“ still – emotional – überraschend

Die einzelnen Kurzstücke erfordern eine totale Flexibilität der Protagonisten. Das Team, der „Spirit“ entscheiden über den Erfolg - Die Vorbereitung auf die eigene Karriere ist Mittelpunkt, sowohl künstlerisch als auch organisatorisch

„Seven Days!“ „Be Bold!“ – „Better Business“

www.comart.org