Programm

Gutschein

Mache Deinen Liebsten eine Freude und schenke Kultur. Die Gutscheine sind in verschiedenen Beträgen erhältlich und können an sämtlichen Events von Kulturkarussell eingelöst werden.

Bestellen

Freitag, 01. März

Ausverkauft: Philipp Fankhauser- THREE TIMES TWENTY - TOUR 2024

Fr. 55 (50 AHV/IV/Student/Legi)
20.30 Uhr

Philipp Fankhauser und seine famose Band bringen die beliebtesten und bekanntesten Songs der letzten Jahrzehnte zurück auf die Live-Bühne! 

2024 - DAS JAHR DER PHILIPP FANKHAUSER-HITS 

«Sunday Morning», «Too Little Too Late», «Love Man Riding», «Lonely In This Town», «Please Come On Home», «Try My Love», Members Only», «Blues Ain’t Nothing», «I’m Finished Here» und «Watching From The Safe Side», sind nur einige der Songs, die auf den Alben «Watching From The Safe Side», «Love Man Riding» und «Try My Love» Gold- und Platin-Status erreicht haben. 

“Wir freuen uns alle auf diese und viele weitere Songs! Sie sind zeitlos und stammen aus einer intensiven und äusserst glücklichen Zeit.” 

2023 – DIE ZWANGSPAUSE 

Es ist hinlänglich bekannt, dass Philipp Fankhauser eine gesundheitsbedingte Pause einlegen muss, welche bis Januar 2024 dauern wird. Philipp wäre aber nicht Philipp, täte er nicht schon Pläne für die Zeit danach schmieden: «Ich kann es kaum erwarten, mich anfangs des nächsten Jahres mit neu gefundener Gesundheit in die nächste Lebensphase aufzumachen. Ich freue mich ausserordentlich und bin gespannt, wie sich dieses neue Leben anfühlen wird!» 

20. FEBRUAR 2024 - PHILIPP FANKHAUSER WIRD SECHZIG! 

37 dieser 60 Jahre hat er auf unzähligen Bühnen verbracht, etwas über dreitausend Konzerte gespielt und siebzehn Alben produziert. Mit neu gewonnener Kraft und möglicherweise jugendlichem Übermut, bringt er 2024 seine beliebtesten und bekanntesten Songs der letzten Jahrzehnte zurück auf die Live-Bühne! 

www.philipppfankhauser.com 

Diese Veranstaltung ist bestuhlt.

Freitag, 08. März

When You Move Like That

Fr. 25.- (15.- Kinder / Jugendliche, 60.- Familien 2 Erwachsene / 2 Kinder)
20.00 Uhr | Bestellen | Ticketino

Ein Stück von Ilona Kannewurf und Guy Krneta

Ab 12 Jahren

«When You Move Like That» erzählt die Geschichte einer jungen Frau in der Ostschweiz, die tanzen will. Ihre Mutter kommt aus Afrika, ihr Vater ist Europäer. Als fünfjähriges Kind tritt sie in Mini-Playback-Shows im Warenhaus auf. Als Jugendliche nimmt sie an Tanzbattles im Hip-Hop-Club teil. Es folgt die Ausbildung in klassischem und zeitgenössischem Bühnentanz. Doch der Einstieg in den professionellen Tanzbetrieb wird ihr nicht leicht gemacht. «When You Move Like That» erzählt mit Mitteln des Theaters und des Tanzes den Weg einer jungen Frau, die lernt sich gegen Widerstände durchzusetzen.

Im Stück treffen verschiedene Welten aufeinander: Das Aufwachsen zwischen zwei Kulturen in der Ostschweizer Provinz. Die unterschiedlichen Lebensrealitäten von Jugendlichen, die in der gleichen Schweiz aufwachsen. Unterschiedlichen Tanzwelten, welche immer auch soziale Realität bedeuten. Die Protagonistin kämpft um Anerkennung und ihren Wunsch, Tanz und Existenz zu verbinden. Sie appelliert an das Potential jedes Menschen sich zu realisieren, an die Möglichkeiten sich zu beteiligen, die Gesellschaft und die Welt mitzugestalten.

Die Schauspielerin und Tänzerin Ilona Kannewurf lässt sich für ihre kraftvolle, beeindruckende Aufführung von der eigenen Biografie inspirieren.


Spiel und Text: Ilona Kannewurf

Regie und Text: Guy Krneta

Videos: Michael Spahr

Kostüme: Isabelle Kaiser

Licht: Jan Guldimann

Choreografische Mitarbeit: Reut Nahum

Musikalische Mitarbeit: Ueli Kappeler

Dramaturgische Mitarbeit: Petra Fischer

 

Die Veranstalltung ist bestuhlt.

Schulvorstellung: Freitag 8. März um 10:00  Ausverkauft &  20:00 Anmeldung und Infos unter schuleundkultur@vsa.zh.ch

 

Freitag, 15. März

Stäfa lacht - stand up Comedy im Rössli

Fr. 35 (30 AHV/IV/Student/Legi)
20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

Nach dem bahnbrechenden Erfolg der ersten beiden Ausgaben folgt «Stäfa lacht 3.0». Und das mit einem Line up, das sich gewaschen hat. Wirklich, alle fünf werden vor ihrem Auftritt duschen. Jedenfalls sind dieses Mal folgende Künstler:innen dabei. 

Retto Jost  Nachdem er zwei Jahre mit Charles Nguela durchs Land tourte, ist Retto Jost flügge. Unter den helvetischen Neuhumoristen verkörpert der Berner den – sagen wir mal knuddeligen Kumpeltyp, zuweilen etwas zu fantasiebegabt und doch nie ganz in jenem Masse peinlich, dass man ihn aus seinem Freundeskreis eliminieren möchte. 

Leila Ladari ist halb Schweizerin, halb Österreicherin, halb Tunesierin und schlecht im Bruchrechnen. Sie verbringt die Hälfte ihrer Zeit mit Stand-Up Comedy, die andere Hälfte mit Schauspielerei und die andere Hälfte damit, Schande über ihre Familie zu bringen. Leila hatte bereits zahlreiche TV Auftritte im deutschen Fernsehen und war Finalistin bei Nightwash 

Fabian Rütsche ist Comedian, Moderator und Kolumnist. Seit 2013 steht er auf der Bühne und begeistert mit seiner humorvollen und spontanen Art. 2021 war er nominiert für den SRF 3 Comedy Talent Award. Gewonnen hat er diesen jedoch nicht. Wie es im Buche steht, eine richtige Witzfigur. 

Teddy Hall seitdem er sein Handwerk in London gelernt hat, arbeitet Teddy Hall als Comedian in Basel, wo er die schnell wachsende englischsprachige Comedyszene mitgestaltet. Der Schotten-Schweizer ist als Stand-upper unberechenbar, chaotisch und zutiefst albern. 2023 war er als bester Schweizer Newcomer für den SRF 3 Comedy Talent Award nominiert. 

Frank Richter  Durch den Abend führt Frank Richter. Seit März 2024 tourt er mit seinem brandneuen Comedy-Solo «Alles auf Schwarz» durch die Schweiz, eine Ode an James Bond sowie an den schwarzen Humor. 2021 gewann Frank Richter den SRF Comedy Cup, 2022 das Comedy Cental Rast Battle. Richter tritt in drei Sprachen auf, arbeitet als Comedy-Autor bei SRF und moderiert eine TV-Sendung bei blue. 

Diese Veranstaltung ist bestuhlt.

Freitag, 22. März

Aaron Asteria & What Rules

Fr. 30 (25 AHV/IV/Student/Legi)
20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

Wir machen Platz für Newcommer. An diesem Abend teilen sich zwei Bands die Bühne.

Der Rapperswiler Aaron Asteria hat vor drei Jahren sein ETH-Studium abgebrochen, um seinem Traum der Musik zu folgen. Kurz darauf gewann er mit MyCokeMusic einen der grössten Newcomer-Wettbewerbe der Schweiz. Als er im letzten Frühling in Chur eine BLAY-Show eröffnete, überzeugte sein Song "Jungle Lake" den Schweizer Musiker Bligg so sehr, dass er sich bereit erklärte, den Song bei sich im Studio aufzunehmen. Es folgten ein Vertrag bei DreamStar Entertainment / DreamStar Records sowie ein Featuring auf der neuen Bligg Single "Milchstrass". Diesen Herbst begleitet er Bligg auf der Tradition Club Tour durch die ganze Schweiz. "Jungle Lake" ist ein Song über die Flucht vor der Realität. Er erzählt die Geschichte einer Gruppe Jugendlicher und ihrem geheimen Treffpunkt: einem See, tief im Wald.Dort können sie ihren Alltag vergessen, sich den Kummer von der Seele waschen und scheinbar für immer jung und frei sein. 

www.aaronasteria.com 

What Rules – Die Badener Pop-Rap Band nimmt Anlauf auf ihr nächstes Kapitel, im Gepäck ihre neue Radiosingle «Listen» aus ihrer kommenden EP.  

Im Zentrum der Band steht die charismatische Frontfrau Beri, welche Wurzeln in der Türkei hat. Mit ihrer energetischen und interaktiven Performance begeistert sie das Publikum. Die Show bietet einen Kontrast zwischen Spaß und der Möglichkeit, über wichtige Themen nachzudenken, da es Beri sehr daran liegt, ihre sensible und engagierte Texte von Herzen kommen zu lassen.  

Auch für die vier Jungs ist das Springen und Tanzen ein Muss bei What Rules-Konzerten. Die Energie und die Freude am Spielen sind förmlich auf ihren Gesichtern abzulesen. Mit über 50 Konzerten machte die Band bisher auf sich aufmerksam. Die nächste EP, die für den Februar 2024 geplant ist, wird ihnen eine starke Startrampe sichern. 

Lebensfreude, pure Energie und kraftvolle Rhythmen - die Einladung, ihnen zu folgen und zu tanzen, kann man nicht ablehnen! 

www.whatrules.ch 

Stehkonzert

Freitag, 05. April

Nickless Support: Lhanzom Lhasam

Fr. 35 (30 AHV/IV/Student/Legi)
20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

«Ganz vieles ist neu bei NICKLESS: ein neuer Plattendeal, neue Musik und vor allem eine neue, fantastische und sehr überraschende Live Show. 

Die von ihm komponiert- und produzierte Musik, performt der Zürcher nun live am Schlagzeug, bleibt dabei jedoch Leadsänger! Ein Schritt, der nicht nur dem Publikum, sondern auch ihm selbst sichtlich Spass macht. Das Ganze ist groovy, catchy, abwechslungsreich;ein Konzerterlebnis, dass man gesehen und gehört haben muss! NICKLESS präsentiert zudem eine Menge komplett neuer und unveröffentlichter Songs. Die “komplette” Liveshow, begleitet von Gitarre und Keys, kommt so als ein extrem frisches Set auf die Zuschauer:innen zu, dargeboten vomzumEntertainer geborenen NICKLESS. Der immerwährende Austausch zwischen Nickless und dem Publikum macht die Show zu einem einzigartigen Erlebnis! 

NICKLESS Live – Don’t Miss!” 

„Lhanzom Lhasam ist eine tibetisch-schweizerische Singer-Songwriterin, ihre Musik beeindruckt mit ihren verträumten Melodien, ruhiger und melancholischer Stimmung und ihrer klaren und berührender Stimme. Lhanzom Lhasam hat früh angefangen Tagebücher zu schreiben, Gedichte zu verfassen und hat schließlich so ihre Leidenschaft für das Songwriting entdeckt. In der Jugendzeit wurde sie inspiriert durch Taylor Swift, später von den Folk-und Indiekünstlern wie Ben Howard und Daughter. Aktuell lässt sie sich von zeitgenössischen Songwriterinnen wie Lizzy McAlpine, Holly Humberstone und Maisie Peters inspirieren. Sie selbst verortet ihre Musik im Genre Pop/Folk und legt dabei besonders großen Wert auf Ehrlichkeit und Authentizität in ihrem Songwriting.Bereits in ihrer früheren Band veröffentlichte Lhanzom Lhasam drei Singles: "Young and Beautiful," "Nowhere" und "Late Night Decision." Seit 2019 ist sie als Solokünstlerin aktiv und hat mit dem Produzenten Niklaus Gehring an ihrer ersten EP gearbeitet. Drei Singles aus dieser EP, nämlich "DREAM," "IN THE DAWN" und "LOVESONG," wurden bereits in diesem Jahr auf allen Streaming-Plattformen veröffentlicht. Besonders hervorzuheben ist, dass der Song "DREAM", der die Musikredakteure von SRF 3 so sehr begeisterte, dass er täglich im Radioprogramm gespielt wurde. Dies stellt einen bedeutenden Meilenstein in der Karriere dieser aufstrebenden Singer-Songwriterin dar. Die erste EP von Lhanzom Lhasam erschien am 15. September 2023.» 

www.nicklessmusic.com

Stehkonzert

Freitag, 19. April

Cookie the herbalist & the Mighty Roots

Fr. 35 (30 AHV/IV/Student/Legi)
20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

Cookie The Herbalist zählt zu den erfolgreichsten und relevantesten Reggae- und Dancehall-Künstler der Schweiz. Dank seiner energiegeladenen Auftritte, der Fähigkeit, das Publikum mit seiner natürlichen und charmanten Art und Weise sowie dem einzigartigen Timbre seiner Stimme zu begeistern, sind seine Live-Shows im In- und Ausland sehr beliebt. 

Cookie The Herbalist und seine Musik haben ihren Weg von der kleinen Schweiz bis nach Jamaika und in die große weite Welt gefunden, und eins ist sicher, es wird in naher Zukunft noch viel mehr tolles musikalisches wie auch visuelles Material erscheinen! Wie gewohnt, verbringt der fleissige Reggae-Künstler nun wieder viel Zeit damit, neue Songs für verschiedene Produzenten zu kreieren. Zudem, arbeitet er nun an seinem vierten offiziellen Album. 

Nebst all dem, rockt Cookie natürlich immer noch regelmäßig und mit viel Elan die Bühnen dieser Welt. Der unaufhaltsame Singjay freut sich auf eine erfolgreiche Fortsetzung seines Schaffens in Europa wie weltweit. Sowie, in der kommenden Saison, an so vielen Festivals und Clubshows wie nur möglich sein Publikum zu begeistern. 

Anfang Oktober veröffentlicht er zusammen mit Levin und Kayo 40 den Song SOS. 

Das kommende Jahr wird viele neue Veröffentlichungen und erfreuliche Überraschungen hervorbringen! 

www.cookietheherbalist.com

Stehkonzert

Freitag, 26. April

The Led Farmers

Fr. 35 (30 AHV/IV/Student/Legi)
20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

The Led Farmers sind eine Irish Folk Rock Band aus Irland und der Schweiz. Die meisten Bandmitglieder haben einen universitären Musikabschluss – ein Bandmitglied wurde sogar zweimaliger „All Ireland Music Champion“. Auf ihren Tournéen quer durch die USA und Europa erntete die Band sehr viel Beifall als eine der besten Irischen Live Acts. Ihr Repertoire umfasst viele Irish Folk Klassiker. Besonders viele positive Rückmeldungen haben sie jedoch für ihre eigenen Kompositionen und die neu arrangierten Songs irischer Musik erhalten. Mit ihrer Spontanität und ihren mitreissenden Songs stehen sie sofort im Kontakt mit dem Publikum und lösen wahre Begeisterungsstürme aus, was sie zu einer sehr unterhaltsamen Live Band macht. 

„The Led Farmers ist die Art von Band, von welcher man sich wünscht, dass sie noch sehr weit kommt. Ihren Sympathie-Faktor und ihre Bühnenpräsenz steigern ihre Darbietung, was sie wesentlich von den vielen anderen, traditionellen Irish Folk Bands unterscheidet.“ Dublin Concerts Review „Gemäss Merriam Webster Wörterbuch bedeutet das Wort „fresh“ folgendes: Die originalen Qualitäten unbeeinträchtigt, ursprünglich oder kräftig erneuert und nicht verbraucht oder zerknittert. Hier kommt eine Band, welche zu dieser Beschreibung passt. Sie sind unverwechselbar und sympathisch. Man könnte sich gut vorstellen, sich mit diesen Burschen auf ein oder auch zwei Bier zu treffen.“ Irish American News 

„The Led Farmers bewahren ihre einheimische Musiktradition auf ihre eigene Art und Weise, während sie eine entscheidende und einzigartige Perspektive hinzufügen. Ich bin überzeugt, dass The Led Farmers fortdauern können, wie es the Clancy Brothers getan haben. In 20 oder 30 Jahren wird man vielleicht sagen, dass sie einen Beitrag zum neuen Standard dertraditionellen irischen Musik geleistet haben.“ Paddy Rock 

www.theledfarmers.com 

Stehkonzert

Freitag, 03. Mai

Pippo Pollina – Solo in Concerto

Fr. 40.- (35.- AHV/IV/Student/Legi)
20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

Jubiläums-Tour 60 Jahre Pippo Pollina. Ein Leben unterwegs 

Pippo Pollina, der vielseitige sizilianische Musiker, ist als einer der kreativsten Künstler in der europäischen Singer-Songwriter-Szene seit mehr als dreißig Jahren unterwegs. Unzählige Plattenproduktionen, interna- tionale Tourneen, prestigeträchtige Kollaborationen verleihen ihm einen besonderen Status, den er sich durch Kontinuität und Engagement sowohl im Studio als auch live auf der Bühne erarbeitet hat. 

Mit nun 60 Jahren verspürt Pippo Pollina nun das Bedürfnis diesen Meilenstein mit einem Solo-Konzert in einem intimen Rahmen auf seine eigene Weise zu feiern: Allein auf der Bühne, nur mit Gitarre oder am Klavier sitzend mit seiner ausdrucksstarken Stimme, die mit zunehmender Reife noch mehr an Intensität gewonnen hat. 

Das Programm „Solo in concerto“ repräsentiert eine Art Retrospektive an Liedern, Geschichten und Filmen einer wirklich außergewöhnlichen Karriere. Von Pollinas Debüt in Sizilien mit der Folk-Musik von Agricantus bis hin zu seinem Anti-Mafia-Engagement als Journalist in der damals entstehenden Bewegung gegen die Cosa Nostra in Palermo. Vom Abschied von seiner Heimat Italien zu einer ziellosen Weltreise, über die Straßenmusik und die ersten Konzerte bis hin zu den vielen künstlerischen Begegnungen, die sein Leben veränderten und auch einige internationale musikalische Zusammenarbeiten hervorbrachten: mit dem Schweizer Linard Bardill, Patent Ochsner und Endo Anaconda von Stiller Has, mit den deutschen Liedermachern Konstantin Wecker, Schmidbauer & Kälberer. Kollaborationen mit den legendären italienischen Musikern Franco Battiato, Giorgio Conte, Etta Scollo, Nada, Davide Van De Sfroos oder Eugenio Finardi, mit dem französischen Chansonnier Georges Moustaki, mit der norwegischen Jazzsängerin Rebekka Bakken, sowie mit den Chilenen Inti-Illimani und viele mehr. 

Pippo Pollina – Solo in concerto. Der Künstler allein auf der Bühne. Authentisch und intim. Von Angesicht zu Angesicht. Mit eigenen Liedern und seiner imposanten Stimme. Mit eigenen Erinnerungen und Geschichten eines Lebens voller diverser Erfahrungen. 

Ein Konzert für alle, die italienisches Songwriting lieben, sowie für all diejenigen, welche die Kunst von Pippo Pollina bereits kennenlernen durften. Eine Kunst, die gefühlvoll aber intensiv zwischen Poesie, Musik und Zivilcourage wandelt. 

www.pippopollina.com 

Diese Veranstaltung ist bestuhlt.

Samstag, 11. Mai

Petanque-Turnier

Fr. 25.- (15.- Einzelspieler)
9.30 Uhr | Bestellen

Der Tradition folgend spielen wir, wenn das Wetter einigermassen passt, unser Petanque Turnier auf dem Seeplatz bei der Anlegestelle der Kursschiffe in Stäfa.  
Das Turnier beginnt um 9.30h, Anmeldung der Spieler/ Paare bis spätestens 9.15h – und schon kann es losgehen: Legendäre Könner, erfahrene Hobbyisten wie auch blutige Anfänger werden sich einfinden und um den ruhmreichen Sieg des Turniers kämpfen. Nebst interessanten Hauptpreisen im Wert von bis zu 300 chf gibt es Gutscheine und Naturalienpreise vom lokalen Gewerbe zu gewinnen.  
Auch wenn nur wenige das Siegertreppchen erreichen, fürs leibliche Wohl ist gesorgt, Spielfreude und Spannung ist für Jedermann garantiert. 

Die Teilnehmerzahl ist limitiert.  
Bei gar schlechten Witterungsverhältnissen:  
Diese Webseite konsultieren, oder Telefon ins Office (Meldung auf dem Beantworter)  
Samstag früh wird im Zweifelsfalle entschieden.  
Voranmeldung unter, info@kulturkarussell.ch oder hier. 

Freitag, 17. Mai

Klischée & the Sheiks

Fr. 38 (33 AHV/IV/Student/Legi)
20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

Die Electro-Swing Könige «Klischée» und die talentierten Jazzvirtuosen von «The Sheiks» verschmelzen das Beste zweier musikalischer Welten zu einer explosiven Mischung. «The Roaring Electronic Swing Machine» ist eine packende Zeitreise und lässt das Hier und Jetzt vergessen. In einer rauschenden Ballnacht befördern «Klischée & The Sheiks» die Roaring Twenties ins 21. Jahrhundert. 

Klischée ist die Geschichte von vier talentierten Musikern und Freunden mit Berner und Walliser Wurzeln. Als loses, multikulturelles Kollektiv gegründet, holt sich Klischée immer wieder Verstärkung - sowohl gesanglich im Studio wie auch an einem der unzähligen, energiegeladenen Konzerte durch Europa und China. Klischées Musik ist moderner, hybrider Sound: eine ordentliche Portion Electronic, gute Melodien, starke Stimmen in Französisch und Englisch, gepaart mit tanzbaren Beats und dem für sie typischen Livesound der Bläser. Dazu passende Visuals und eine ultimative Lichtshow: Klischée ist ein audiovisuelles Gesamterlebnis. 

www.klischeeofficial.com 

Stehkonzert

Freitag, 24. Mai

Comedia ZAP - Zeitlupe

Fr. 35 (30 AHV/IV/Student/Legi)
20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

Ein pikant humorvolles Theaterstück 

Victor, ein alter Uhrmacher, besitzt eine spezielle Gabe: Er kann in Uhren die Lebensgeschichten ihrer Besitzer erspähen und weiss um deren Lebenszeit. Unter Victors Lupe präsentieren sich aberwitzige Kurzgeschichten: Da ist die erste Kosmonautin, die philosophisch in Richtung Urknall blickt, eine Eintagsfliege, die ihre Erfahrungen mit uns teilt, bis hin zu einem frisch verliebten Paar, das sich im ewigen Glück wähnt. 

Die Bühnenkünstler Cécile Steck und Didi Sommer von Comedia Zap, ausgezeichnet mit dem Solothurner Theaterpreis 2020, gehen in in diesem Stück der Frage nach, auf welche Weise wir das Zerrinnen der Zeit wahrnehmen. – Und würden wir andere Entscheidungen treffen, wenn wir wüssten, wie viel Lebenszeit uns bleibt? 

«Zeitlupe» stellt unserer Ruhelosigkeit schelmisch ein Bein und nimmt den Zeitgeist unter die Lupe, denn in der verlangsamten Wiedergabe – der Zeitlupe – erkennt man das Wesentliche! 

Mitwirkende Theaterproduktion Zeitlupe: 

Spiel: Cécile Steck und Didi Sommer
  

Regie: Nicole Kehrberger
 
Musik: Resli Burri
 
Technik: Sandro Jossi 

Bühne: Kaspar Ryser
 Fotograf: Heiner H. Schmitt
 Artwork: divis 

www.comediazap.ch 

Diese Veranstaltung ist bestuhlt.

Freitag, 31. Mai

Simon Enzler - Brenzlig

Fr. 40 (35 AHV/IV/Student/Legi)
20.30 Uhr | Bestellen | Ticketino

Wenn Energiepreise so hoch steigen, dass ein voller Benzintank schon der Erbmasse angerechnet wird, wenn Laubbläser zum guten Ton gehören und Kinder ihre Berufswünsche ausschliesslich in Fremdsprachen formulieren, wenn nicht mehr gefragt wird, was man alles mitnehmen würde auf die einsame Insel sondern in den neuen Bunker, wenn Titelseiten reichen um sich zu informieren und wenn’s am Schluss des Abends schon wieder keine Zugabe geben wird, dann sitzen Sie im neuen Programm von Simon Enzler und leben in brenzligen Zeiten. 

 www.simonenzler.ch

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

Freitag, 01. November

Dabu Fantastic Support: Riana

Fr. 45 (40 AHV/IV/Student/Legi)
20.15 Uhr Ticketino

Ciao Baby, Ciao Tour

Wir freuen uns auf Dabu Fantastic. Sie kommen vorbei mit ihrem alten Bus voll neuer Musik. Um das zu machen, was sie am liebsten machen: Mit euch allen das Leben, die Musik und die Liebe feiern. Mit erhobenem Glas, riesiger Spielfreude und euren liebsten Liedern.

Die Band um Sänger und Songschreiber Dabu Bucher braucht man niemandem mehr vorzustellen. Songs wie «Angelina», «Miin Ort» oder «So Easy Wenn Du Da Bisch» sind Schweizer Liedgut geworden. Die Band gilt als fantastische Liveband, die die wunderbare Kunst beherrscht, auf der Bühne einfach Songs zu singen. Ohne Gimmicks und grosse Showeffekte, aber so gut, so unterhaltend und so berührend, dass man die Band immer wieder sehen will.

Das beweist die letzte Tour, die komplett ausverkauft war. Das zeigen aber auch ihre gefeierten Festivalauftritte und ein Blick in ihr bunt gemischtes Publikum, das immer zahlreicher und textsicherer wird. Nun kommen sie mit ihrem neuen Album «Ciao Baby, Ciao» zu uns. Auf einer Tour, die sie wieder in die Stadt und aufs Land bringt. In grosse und in kleine Lokale. Und endlich auch zu uns.

Dabu Fantastic

Stehkonzert

Freitag, 15. November

CRAZY DIAMOND – The Pink Floyd Tribute

Fr. 42.- (37.- AHV/IV/Student/Legi)
20.30 Uhr | Bestellen

Wish You Were Here! Seit über 22 Jahren rocken Crazy Diamond durch die Schweiz, «year after year, running over the same old ground ... » Mehr als hunderttausend Personen haben die Band schon live erlebt. Die einzigartige Musik von Pink Floyd zu kolportieren ist das eine. Dem Sound das gewisse Etwas zu verleihen, das andere. Offenbar treffen die sechs Musiker und eine Musikerin dabei immer wieder einen Nerv. Wuchtig, druckvoll und mächtig werden die Songs mit einer Prise Eigenheit angerichtet. Es sind die richtigen Zutaten, um den Zuhörer auf eine Zeitreise mitzunehmen, die von den 60er- bis in die 90er-Jahre reicht. Sei es die erste Single «Arnold Layne» oder eines der letzten Highlights, «High Hopes», seien es Hits wie «Another Brick In The Wall» und «The Great Gig In The Sky», Trouvaillen wie «Sheep» und «Careful With That Axe Eugene»: Crazy Diamond sind sich bewusst, dass sie sich auf «Thin Ice» bewegen, und geben alles, um ihr Publikum nicht zu enttäuschen. Um sich ein Bild einer der besten Pink-Floyd-Tributes, wie andere die Band euphorisch betiteln, zu machen, empfiehlt sich daher: Wish You Were Here! 

Andreas Neisser: Bass / Francesco Gasparini: Drums, Vocals / Thomas Fretz: Keyboards, Vocals / Üse Junger: Guitar, Vocals / Kata Bucher: Vocals, Percussion / Dani Bucher: Keyboards, Woodwinds / Bryan Pfister: Guitar, Vocals 

Stehkonzert